Nepalhilfe Beilngries e.V.

23 Jahre Nepalhilfe Beilngries e.V.
deutschenglisch

Aus dem Archiv

Lieber Besucher unser Homepage!

Beim Blick zurück, den man nach 25 Jahren des Bestehens getrost machen kann, ist es gut wenn sich dabei Ton- und Filmbeiträge aus den Anfängen finden. Die lassen Erinnerungen wach werden, geben Namen und Projekten Gesichter oder erleichtern die Verständlichkeit zur Arbeit in der Gegenwart. Dabei richtet sich unser Dank an die Autoren, die uns die Beiträge zur Verfügung stellten. Viel Vergnügen also beim Griff in die Klamottenkiste.

Reportage zur Eröffnung der „Michl-Dacher-Schule“

Diesen fast einstündigen Beitrag erstellte Gerald Huber (Bayerischer Rundfunk) für die Sendung „In eigener Sache“, die am 02.07.1995 auf BR 2 ausgestrahlt wurde. Er befasst sich mit der Eröffnung unserer ersten Schule, der „Michl-Dacher-Schule, am 21.04.1995 in Kadambas/Sindhupalchok Distrikt.

Die Kinder von Kadambas

Den Film erstellte Ekkehard Baur, Fernsehjournalist beim Bayerischen Rundfunk , Kabarettist und enger Freund der Nepalhilfe Beilngries, im Jahr 1998. Er schildert die Aktivitäten hierzulande und in Nepal. Dabei begleitete Bauer unseren Mitbegründer und damaligen Vorsitzenden Karl Rebele, bei einer Reise nach Nepal. Als Sprecher fungierte der österreichische Fernsehmoderator Elmar Gunsch.

Die Kinder von Kadambas

Eröffnung des Kinderhauses

Offizielle Eröffnung unseres Kinderhauses durch Frau Christiane Herzog, der Gattin des damaligen Bundespräsidenten Roman Herzog. Der Besuch fand am 26.11.1996 in Kathmandus Stadtteil Jhawalakel statt. Das damalige Wohnhaus war angemietet und 14 Kinder lebten mit der Leiterin Soni Shresta darin.

Eröffnung des Kinderhauses

Für besondere Verdienste

Diesen Beitrag erstellte Faction TV/Köln im Auftrag der Deutschen Welle. Hintergrund dafür war die Verleihung des Verdienstordens am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Karl und Michael Rebele im November 1998.

Für besondere Verdienste