Nepalhilfe Beilngries e.V.

23 Jahre Nepalhilfe Beilngries e.V.
deutschenglisch

Landkauf für das "Transit Land" - Mai 2005

Es ist offiziell – die Nepalhilfe Beilngries ist seit dem 27. Mai Besitzer eines Grundstücks, auf dem WG-Wohnungen für unsere großen Kinder gebaut werden sollen. Auf halber Strecke zwischen Lubhu und Kathmandu sollen die Kinder nach Ende ihrer Ausbildung langsam lernen, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen – denn anders als andere Waisenhäuser in Nepal und anderswo müssen unsere Kinder nicht sofort nach dem Schulabschluss das Kinderhaus verlassen. Das Ziel ist vielmehr eine langsame Abnabelung, ganz so wie in einer „normalen“ Familie. Der erste Schritt in diese Richtung war Soviets Unterschrift im Namen der Nepalhilfe auf dem Kaufvertrag und den „landlordship papers“. Mit der Planung des Gebäudes und allem, was dazugehört, wird so bald wie möglich begonnen.