Nepalhilfe Beilngries e.V.

23 Jahre Nepalhilfe Beilngries e.V.
deutschenglisch

540 Kilogramm Reis - unser "eigenes tägliches Brot" - November 2007

Mehr als zehn Leute waren in diesem Jahr einen ganzen Tag damit beschäftigt, den Reis, unser "tägliches Brot" hier im Kinderhaus, von unseren drei eigenen Feldern zu ernten. Am folgenden Tag wurde er gedroschen und die Spreu vom Reis getrennt. Von morgens bis abends war jeder bei der Sache. Kaum jemand erlaubte sich einen Blick auf die sich im Norden glasklar abzeichnenden Schneeberge des Himalajas. Getrocknet wurde der Reis auf dem Dach des Kinderhauses. Und nun können wir jeden Monat so um die 50 Kilo ins Dorf bringen, um daraus Reisflocken herstellen zu lassen, die wir für unseren kleinen Imbiss brauchen, wenn die Kinder ausgehungert aus der Schule kommen.