Nepalhilfe Beilngries e.V.

23 Jahre Nepalhilfe Beilngries e.V.
deutschenglisch

Wasserprobleme - Januar 2010

Seit August 2009 hat es im Kathmandu-Tal nicht mehr geregnet. Deshalb sitzen jetzt auch wir im Kinderhaus auf dem Trockenen. Unsere drei Brunnen sind mittlerweile fast ganz ausgetrocknet. Im Moment liefern sie gerade noch zwischen 500 und 700 Liter pro Tag. Den Rest, den wir fürs Kinderhaus zum Kochen, Trinken, Waschen und die Toilettenspülung brauchen, müssen wir zukaufen. Ob wir denn dann unsere Bio-Brikett-Herstellung und die Biogas-Anlage noch betreiben? Ja! Zum Glück können wir dafür das Abwasser aus Küche und Waschmaschine verwenden.