Nepalhilfe Beilngries e.V.

23 Jahre Nepalhilfe Beilngries e.V.
deutschenglisch

Zu zweit ist vieles leichter! August 2011

Ganz eng saßen sie beieinander, als wir unsere zwei neuen Kinderhausbewohner im Haus ihres Mentors, eines Mitglieds der Sozialbehörde, die uns evaluiert hatte, abholten. Surendra Shahi, der die rechte Hand des neuen Premierministers ist, nahm sich auch die Zeit, die zwei Jungen, die aus seinem Distrikt stammen, ins Shaligram Bal Griha zu begleiten.

Zuerst waren der vierjährige Sukraraj Khadka und der etwas jüngere Sailendra Phadera noch eher vorsichtig im Auto. Erst nach und nach wagten sie es, sich zu bewegen, und wiesen sich gegenseitig auf das eine oder andere hin, was sie auf dem Weg ins Kinderhaus sahen. Vor allem ein Flugzeug, das direkt über uns hinweg flog, hat es ihnen angetan.

Von der Kinderhausfamilie wurden sie herzlich aufgenommen und mit kleinen Geschenken begrüßt. Noch ist vieles neu für die beiden, aber sie haben ja einander. Wenn sie einmal neu eingekleidet sind und die erste Nacht überstanden haben, fühlen sie sich bestimmt bald wie zu Hause. Auch wenn Sipkhana, das Dorf im Kalikot Distrikt, in dem sie bisher aufgewachsen sind, vier Tage Busfahrt und weitere vier Tage Fußmarsch von Kathmandu entfernt liegt.