Nepalhilfe Beilngries e.V.

23 Jahre Nepalhilfe Beilngries e.V.
deutschenglisch

Reisegruppe übergibt Geldspende für Kinderhaus an Sunil Shresta - November 2014

Freudig nimmt Sunil Shresta die Spende von Christa Spies und deren Ehemann Anton entgegen
Freudig nimmt Sunil Shresta die Spende von Christa Spies und deren Ehemann Anton entgegen

Eigentlich war es ganz anders geplant als es dann kam. Damit muss man allerdings rechnen wenn das Ziel Nepal heißt.

Diese Erfahrungen musste im Oktober auch eine fünfköpfige Reisegruppe aus Baar-Ebenhausen machen. Teilnehmer daran waren u.a., das Ehepaar Anton und Christa Spies. Vorbereitet und koordiniert wurde die vierwöchige Reise von dem Polizeibeamten Edmund Graf, der beim Polizeipräsidium Oberbayern Nord in Ingolstadt neben seiner Haupttätigkeit als „Kriminaler“ auch als Sachbearbeiter für Kletterunfälle tätig ist. Er war bereits wiederholt in verschiedenen Regionen Nepals. Grund der aktuellen Reise war natürlich eine erneute Trekkingtour und zwar im entlegenen Westen des Landes – dem Dolpo, wo die Besteigung des Sechstausenders Norbu Kang das Hauptziel der dreiwöchigen Tour, abseits begangener Pfade war.
Mit in ihrem Reisegepäck hatten die Trekker 350 Euro, die sie mit der „Eine-Welt-Gruppe Rohrbach“ bei einer Benefizveranstaltung in der „Buchhandlung Gabriel“ in Rohrbach zusammengetragen hatten. Gedacht war der Betrag für die finanzielle Unterstützung unseres Kinderhauses und dafür sollten Lebensmittel etc. gekauft werden.

Die gravierenden Witterungsunbilden in Nepal machten allerdings einen Strich durch die Rechnung. Mit mehrtägiger Verspätung kehrten die Trekker zumindest wohlbehalten aus den Bergregionen nach Kathmandu zurück. So übernahm Sunil Shresta, unser Koordinator und Ansprechpartner vor Ort die Spende um sie an unser Shaligram Kinderhaus weiterzuleiten…

Unser Dank geht an alle, die ihren Beitrag zu dieser Spendensumme geleistet haben – Danke und Danjabaath.