Nepalhilfe Beilngries e.V.

23 Jahre Nepalhilfe Beilngries e.V.
deutschenglisch

Wochenendtour in den Harz – Treffen mit Gerlinde Kaltenbrunner - Mai 2014

Empfang im Rathaussaal von Quedlinburg bei OB Eberhard Brecht für Gerlinde Kaltenbrunner (vorne-Bildmitte) und das Team der NH Beilngries
Empfang im Rathaussaal von Quedlinburg bei OB Eberhard Brecht für Gerlinde Kaltenbrunner (vorne-Bildmitte) und das Team der NH Beilngries

Der Brocken, Wernigerode und die UNESCO-Welterbestadt Quedlinburg waren vom 16. - 18.05.2014 das Ziel für uns Mitglieder der Nepalhilfe Beilngries.

Anlass für die Fahrt nach Sachsen-Anhalt war der Vortrag von Gerlinde Kaltenbrunner im Schloss von Ballenstedt, einer nur wenige Kilometer von Quedlinburg entfernten Kleinstadt. Die erfolgreiche österreichische Alpinistin und deren Ehemann Ralf Dujmovits sind unserer Hilfsorganisation seit vielen Jahren aufs Engste verbunden. Gerlinde hatte auf ihrer Vortragsreise, von Mönchengladbach kommend, einen Zwischenstopp im Harz eingelegt, ehe es tags darauf weiter nach Dresden ging.

Dies nutzten wir um einmal abseits von Projektplanungen, der Bewältigung von Veranstaltungen und zu führenden Besprechungen das Miteinander zu pflegen und zu vertiefen. Da bot sich die Fahrt in den Harz geradezu an. Auch zwei Mitglieder unserer Partnerorganisation aus Lichtenegg in Niederösterreich, Erwin und Erika Stix, nahmen die für sie 900 Kilometer weite Anfahrt in Kauf.

Albrecht Schmidt, der Veranstalter des Vortrages im Ballenstedter Schloss, hatte für die Besucher aus Bayern und Österreich ein interessantes Programm zusammengestellt, in dem neben dem kulturellen Part auch die Geselligkeit nicht zu kurz kam. Dazu gehörte eine Fahrt mit der Dampflok hinauf auf den 1141 hohen Brocken.

Bei hinlänglich bekanntem Brockenwetter, nämlich Nebel, niedrigen Temperaturen und jeder Menge Wind gab es eine äußerst fachkundige Führung, die sicher jedem der Teilnehmer in bester Erinnerung bleiben wird.

Ferner stand die Besichtigung von Quedlinburg und der Empfang beim Oberbürgermeister Dr. Eberhard Brecht im historischen Rathaus, im Herzen der mittelalterlichen Stadt, auf dem Programm, an dem trotz großen Termindrucks auch Gerlinde und deren Agentin Kathrin Furtner teilnehmen konnten.