Nepalhilfe Beilngries e.V.

23 Jahre Nepalhilfe Beilngries e.V.
deutschenglisch

28.04.2015

Ein aktuelles Bild vom Kinderhaus, sie übernachten aus Furcht vor Nachbeben immer noch im Freien!
Kinderhaus übernachtet im Freien

Nach neuesten Informationen von unserem Schulkoordinator Shyam Pandit ist die Schule in Gothatar (Schule für Schule Oberhaunstadt) unbeschädigt. Diese wird ja gerade um zwei weitere Stockwerke erweitert.

Offensichtlich wurde die Schule in Kadambas komplett zerstört, wie wir aus zwei Telefonaten aus dem Gebiet bisher übermittelt bekommen haben. Von den anderen Projekten liegen keine gesicherten Erkenntnisse vor!

Das Kinderhaus und die Farmenglands wurden bei dem Erdbeben nur leicht beschädigt und sind voll funktionsfähig. Unklar ist weiterhin die Lage im Sindhupalchok, wo sich ein Großteil unserer Schulen befindet.

Der Arniko Highway ist derzeit noch gesperrt, weshalb von dort nur sehr spärliche Nachrichten dringen. Das Gebiet wurde jedoch offensichtlich schwer vom Erdbeben getroffen und ein Großteil der Häuser sind dort dem Erdboden gleich.

Sunil Shresta und Shyam Pandit werden versuchen in den nächsten Tagen die Region zu erreichen, um uns von dort zu berichten und erste Hilfsmaßnahme zu organisieren und zu koordinieren.

27.04.2015 - Übersicht über die Schäden in Kathmandu

28.04.2015 - Massenflucht aus Kathmandu nach Beben