Nepalhilfe Beilngries e.V.

23 Jahre Nepalhilfe Beilngries e.V.
deutschenglisch

Ungewöhnlich heftiger Monsun bringt Tod und Verwüstung - Spende der Realschule Beilngries

Die Freude ist Manfred Lindner (Bildmitte) und den Spendern Lilly Black (rechts) und Johannes Wiest sprichwörtlich ins Gesicht geschrieben.
Die Freude ist Manfred Lindner (Bildmitte) und den Spendern Lilly Black (rechts) und Johannes Wiest sprichwörtlich ins Gesicht geschrieben.

Außergewöhnlich heftig verlief bisher der Monsun in Nepal und seinen Anrainerstaaten. Die damit einhergehenden Niederschläge brachten Tod und Verwüstung mit sich. Dies insbesondere im Terai, im Süden des Landes. Nach Erkenntnissen der nepalesischen Behörden  sind 160 Tote zu beklagen, ungeachtet der zahlreichen Vermissten und Verletzten. Die gewaltigen Wassermassen rissen tausende Häuser weg oder beschädigten sie schwer. Zahlreiche Erdrutsche, zerstörte Brücken und Straßen erschweren es den Hilfsmannschaften in die betroffenen Bereiche zu gelangen. 

Was die Einrichtungen der Nepalhilfe Beilngries betrifft so sind diese von Schäden verschont geblieben. Die Hilfsorganisation sieht sich aber dennoch in der Pflicht den in Not geratenen Menschen zur Seite zu stehen. Das im Terai gelegene Midpoint Community Memorial Hospital von Kawasoti, das die Beilngrieser schon seit mehreren Jahren großzügig unterstützt, hat in den am schwersten betroffenen Regionen mehrere Hilfscamps eingerichtet. 

Da ist eine aktuelle Spende der Altmühltalrealschule Beilngries hoch willkommen.  Die beiden Hauptverantwortlichen für die diesjährige Entlassschülerzeitung, Lilly Black und Johannes Wiest übergaben den durch den Zeitungsverkauf  erreichten Überschuss von 1.902 Euro als Spende an den Zweiten Vorsitzenden der Nepalhilfe Beilngries e.V. Manfred Lindner. Dieser wird das Geld umgehend nach Nepal weiterleiten, wo sich die Adressaten über diesen Betrag sehr freuen werden.

Wer es den Entlassschülern gleich tun will, der findet entsprechende Informationen zur Spende auf unserer Homepage bei der Seite Spenden.