Nepalhilfe Beilngries e.V.

23 Jahre Nepalhilfe Beilngries e.V.
deutschenglisch

Siddhi Memorial Hospital

Zentrale Aufnahmestation – Empfangsgebäude

November 2015: Erst wenige Monate alt ist das neu erbaute zentrale Aufnahme-  und Erstuntersuchungsgebäude. Seine Bedeutung für die Region zeigt sich an dem großen Besucher- und Patientenaufkommen. Es ist sehr vielseitig ausgerichtet, so von der Empfängnisverhütung, Schwangerschaftsberatung, Allgemeinmedizin bis zum Zahnarzt sind hier entsprechende Räume und Ärzte vorhanden.

Die Spuren des Hochwassers vom August sind nur noch marginal zu erkennen, was für den gesamten Gebäude- und Grundstücksbereich gilt.

Empfangsbau
Empfangsbau
Eingangsbereich Empfangsbau
Eingangsbereich Empfangsbau
Empfangsbau Zahnarzt
Empfangsbau Zahnarzt

Hochwasser

In den frühen Morgenstunden des 27.08.2015  schoss eine zwei Meter hohe Flutwelle durch den Bereich der alten Königsstadt Bhaktapur. Der sonst ruhig dahinfließende Hanumante-Fluss war durch die Regenfälle massiv angeschwollen und über die Ufer getreten. Besonders schwer in Mitleidenschaft gezogen wurde dabei das SMH. Nicht nur die sechs Rettungsfahrzeuge verschwanden damit in den Fluten sondern auch Röntgen-und Ultraschallgeräte, mehrere große Dieselgeneratoren, Mobiliar, Nahrungsmittel - die Liste ließe sich beliebig fortsetzen.

Personenschäden gab es glücklicherweise nicht. Die Patienten sowie die Bewohner des Altenheims wurden in höhere Stockwerke verbracht.

Besuch im Siddhi Memorial Hospital

Im Februar 2013 besuchte 2. Vorsitzender Manfred Lindner das Siddhi Memorial im Zuge seiner diesjährigen Projektreise. Dabei konnte er sich erneut überzeugen, wie dringend nötig dieses Krankenhaus für die Bevölkerung von Bhaktapur ist. Sowohl die Notaufnahme, als auch die normale Patientenaufnahme war stark frequentiert. Im OP Saal, der von der Nepalhilfe Beilngries finanziert worden war, fand gerade ein Kaiserschnitt statt, den die drei Beilngrieser „unbedingt“ live erleben sollten!

So konnte Manfred Lindner mit eigenen Augen sehen, dass die Spenden der NHB dort bestens angelegt sind.

Einen kurzen informativer Film über das Siddhi Memorial Hospital finden Sie auch unter:
www.smf.org.np
oder auf youtube
http://youtu.be/H_j255i3VS8
www.youtube.com/watch?v=NUSK9Ev61JQ

Erweiterungsbau des Siddhi Memorial Hospital in Bhaktapur

Das Kinderhospital von Shyam Dhaubadel in Bhaktapur, ca. 30 km östlich von Kathmandu, wird nun seit mehr als 10 Jahren von der Nepalhilfe Beilngries finanziell unterstützt. In dieser Zeit konnte ein neuer, dreistöckiger Anbau festiggestellt werden, in dem sich die neue Patientenannahme, Behandlungsräume sowie ein OP-Saal befinden, dessen Ausstattung 2010 ebenfalls von der Nepalhilfe Beilngries finanziert wurde. Im November 2010 wurde der OP Saal von einer Delegation aus Beilngries und Lichtenegg seiner Bestimmung übergeben.

Überblick über das Siddhi Memorial Hospital in Bhaktapur. Hinter dem Mittelbau befindet sich das angeschlossene Altenheim (siehe Projekte).
Der komplett von der Nepalhilfe Beilngries finanzierte südliche Trakt des Siddhi Memorial Hospital
Der Gründer und Leiter des Kinderhospitals Shyam Dhaubhadel
Christian Thumann und Prerana Shresta bei der Eröffnung des OP Saales im November 2010
Besichtigung des OP Saales durch die Ehrengäste