Nepalhilfe Beilngries e.V.

23 Jahre Nepalhilfe Beilngries e.V.
deutschenglisch

08.12.2012 - „30 Jahre Abenteuer" - Vortrag von Fotograf und Wüstenkenner Michael Martin

Zum dritten Mal zu einer Benefizveranstaltung nach Beilngries kommt der in München lebende Fotograf; Forschungsreisende und Abenteurer Michael Martin. Sein letzter Besuch liegt fast elf Jahre zurück. Den Besuchern der vergangenen Vorträge, sei es „Nil –Abenteuer und Mythos“ (1997) oder „Die Wüsten Afrikas“ (2001) sind seine außergewöhnlichen Bilder und sein mitreißender, lebendiger und kompetenter Vortragsstil trotz des langen Zeitraums sicher noch bestens in Erinnerung.

Nun präsentiert er im Rahmen einer erneuten Benefizveranstaltung seinen aktuellen Vortrag „30 Jahre Abenteuer“. Bereits mit 17 Jahren hat Martin seine Leidenschaft für die Wüsten und Trockengebiete dieser Erde entdeckt, sei es, dass er damals mit dem Mofa nach Marokko oder im alten Peugeot kreuz und quer durch die Sahara fuhr.

Der Diplom-Geograf, der mittlerweile alle Strecken mit dem Motorrad bewältigt, berichtet von stundenlangen Sandstürmen, brüllender Hitze, klirrender Kälte und seinen Erlebnissen in den entlegensten und unwirtlichsten Gegenden des Globus. Als Forschungsreisender erzählt er mit fundiertem Wissen von der Vielfalt dieser kargen Lebensräume. Als Fotograf, den ein sich immer teilnehmender und niemals anbiedernder Blick auszeichnet, besitzt er einen einzigartigen Sinn für die Schönheit der Wüsten. Er wertet und romantisiert dabei weder das Land noch dessen Bewohner.

Höchste Anerkennung fanden diese Fähigkeiten durch Einladungen zu Vorträgen vor der Royal Geographical Society in London und bei der Weltklimakonferenz in Montreal. Sein Standardwerk „Die Wüsten der Erde“ wurde in sechs Sprachen übersetzt. Vor dem Hintergrund dieser Leistungen und Meriten erwartet die Besucher der Veranstaltung in Beilngries ein rundum interessanter und facettenreicher Vortragsabend.

Zeit: Samstag, 08.12.2012, 20.00 Uhr (Einlass ab 19.00 Uhr)

Ort: „Haus des Gastes“, 92339 Beilngries, Hauptstraße 14

Eintrittspreis: 16,- Euro

Vorverkauf: Touristikbüro Beilngries, Tel: 08461/8435 

oder: info@nepalhilfe-beilngries.de