Nepalhilfe Beilngries e.V.

28 Jahre Nepalhilfe Beilngries e.V.
deutschenglisch

„Himalaya 2021“ – Neuer Kalender der Nepalhilfe Beilngries erhältlich

Das Deckblatt des neuen Kalenders „Himalaya 2021“
Das Deckblatt des neuen Kalenders „Himalaya 2021“
Das Dezembermotiv gefiel Yamuna Lama (links) und Sunita Dheke am besten
Das Dezembermotiv gefiel Yamuna Lama (links) und Sunita Dheke am besten

Bereits in das fünfundzwanzigste Jahr geht das Bemühen der Nepalhilfe Beilngries mit dem Verkaufserlös eines Kalenders Geld in die Kassen zu bekommen. Was 1997 mit 50 handgefertigten Exemplaren begann, hat mit „Himalaya 2021“ die Zahl von 9.000 erreicht. Nur durch die große Zahl von Kunden konnte dieses wichtige Standbein über die Jahre gehalten werden. Mit dem Corona bedingten Ausfall der Benefizveranstaltungen im zu Ende gehenden Jahr und die dazu unsicheren Perspektiven für 2021 hat der Verkauf einen zusätzlich besonderen Stellenwert.

Waren es sonst Abenteurer oder Kabarettisten die ihren Besuch in Beilngries nutzten um dem Verkaufsstart des Kalenders öffentlichkeitswirksam einzuläuten, so musste man in diesem Jahr einen neuen Weg gehen.

Zwei junge Nepalesinnen, die seit mehreren Jahren in Regensburg als Hotelfachfrau bzw. ausgebildete Krankenpflegerin arbeiten und in einer Wohngemeinschaft leben haben sich gerne bereit erklärt dem Kalender ein Corona-konformes „Gesicht“ zu geben. Jamuna Lama und Sunita Dheke haben seit geraumer Zeit Verbindung zur Nepalhilfe Beilngries. So war es für sie Ehrensache ihren Beitrag zu leisten, dessen Erfolg schließlich den Menschen ihres Landes zu Gute kommt. 

Für die aktuelle Ausgabe „Himalaya 2021“ haben abermals die renommierten Alpinisten Gerlinde Kaltenbrunner, Ralf Dujmovits sowie Hans Kammerlander und der Foto- und Fernsehjournalist Dieter Glogowski ihr Archiv geöffnet und ihre Bilder zur Verfügung gestellt. 

Der 43,5 x 40,5 cm große Kalender besteht aus dem Titelblatt, zwölf Monatsblättern und einem Infoblatt. Der Betrachter findet darin Impressionen der großartigen Natur, der beeindruckenden Kultur und der ethnischen Vielfalt der Menschen des Himalayas. 

Aus dem Verkauf des für 19 Euro erhältlichen Kalenders will die Nepalhilfe Beilngries den Fortgang der derzeit laufenden Baumaßnahmen sichern, etwa des Tagesbetreuungshauses für Menschen mit geistiger oder körperlicher Behinderung in Lubhu oder der Errichtung einer Krankenstation im Sindhupalchok Distrikt. Gleichzeitig gilt es weiterhin die bestehenden Einrichtungen zu unterhalten, wie etwa das Shaligram Kinderhaus. 

Erhältlich ist der Kalender über:

Nepalhilfe Beilngries e.V.
Postfach 1211
92336 Beilngries

oder HIER auf unserer Internetseite bei Kalenderverkauf

Weitere Verkaufsstellen:

Beilngries: Buchladen Barbara Duft Hauptstraße 31 und Touristikbüro
Beilngries: Volksbank Raiffeisenbank Hauptstraße 13 und Raiffeisenbank Hauptstraße 34
Berching: Cafe Mittelbach, Reichenauplatz 2 
Dietfurt: Tourist Information im Rathaus 
Ingolstadt: Alpenvereinszentrum, Baggerweg 2
Ingolstadt: Sport-IN, Friedrichshofener Str. 1d
Parsberg: Buchhandlung Buchfink, Dr. Boecale-Straße 12
Plankstetten: Hofladen im Benediktinerkloster, Klosterplatz 1
Regensburg: Buchhandlung Bücherwurm - KÖWE-Center und Maximilianstr. 4
Regensburg: Buchhandlung Pustet, Gesandtenstraße 6 - 8 und Donau-Einkaufszentrum Weichser Weg 5
Sankt Augustin: Bücherstube, Alte Heerstr. 60, Tel.: 02241 1484284
Siegburg: Buchhandlung R2, Gebrüder Remmel, Holzgasse 45, Tel.: 02241 8667170