Nepalhilfe Beilngries e.V.

29 Jahre Nepalhilfe Beilngries e.V.
deutschenglisch

Krankenstation in Kubinde / Sindhupalchok Distrikt

Oktober 2021

Bereits seit dem vergangenen Jahr läuft der Neubau einer Krankenstation in Kubinde, das etwa 80 km östlich von Kathmandu im Sindhupalchok Distrikt liegt, wo sich die meisten der Projekte der Nepalhilfe Beilngries befinden. 

Das ursprüngliche Gebäude war beim Erdbeben von 2015 völlig zerstört worden. Seither diente eine ebenerdige Wellblechhütte als „Dauerprovisorium“ für die 1.800 Bewohner der Region. 

Das hat bald ein Ende, denn der Rohbau des zweistöckigen Gebäudes steht bereits. 85.000 Euro sind dafür veranschlagt. Eigentlich sollte das Gebäude schon im Mai dieses Jahres fertiggestellt sein, aber Corona hat auch hier seine „Wirkung“ gezeigt. Nun soll zum Ende des Jahres die Inbetriebnahme erfolgen. Auf dem eingefriedeten Areal werden zudem ein Sanitärgebäude sowie eine kleine Wohnung für das Betreuungspersonal entstehen. Ferner ist die Schaffung einer Zufahrt für Rettungsfahrzeuge in dem Budget enthalten. Zur Finanzierung der Inneneinrichtung werden auch Gemeinde und Regionalverwaltung ihren Beitrag leisten.