Nepalhilfe Beilngries e.V.

23 Jahre Nepalhilfe Beilngries e.V.
deutschenglisch

Shree Kali Devi Secondary School, Kadambas

Michl Dacher-Schule

Schüler:240
Lehrer:18
Lage:1120m

Januar 2019 - Die Bauarbeiten neigen sich dem Ende zu

Aus der Vogelperspektive kann man deutlich erkennen, dass der Wiederaufbau der Michl Dacher-Schule seinem Ende entgegen geht. Es hat lange gedauert ehe man gerade bei unserer ersten Schule mit dem Wiederaufbau in die Gänge kam. Umso ambitionierter wurde dann geschweißt, gemörtelt und gestrichen.  Wenngleich noch nicht fertiggestellt werden die Räume schon mal zum Unterricht  genutzt. Sie steht ebenfalls auf der Liste der Schulen die Ende März 2019 wieder eröffnet und übergeben werden soll.

Juli 2018 - Der Neubau der Michl Dacher Schule nimmt Gestalt an

Die erste unserer Schulen bot ein Bild des Elends nach dem Erdbeben. Sie wurde wenige Tage nach ihrem 20-jährigen Bestehen vollständig zerstört, wie man auf der Übersichtsaufnahme erkennen kann. Deutlich ist mittlerweile die Struktur der künftigen Michl Dacher Schule erkennbar. Im Erdgeschoss sind die Verputzarbeiten im Gange und der provisorische Unterricht findet schon mal unter dem geschützten Vordach statt. Der heftige Monsun hat die Arbeiten verzögert. Die in das Bergdorf führende „Straße“ war für die Lastwagen nicht passierbar. Mit 103.000 Euro ist der Neubau veranschlagt. Rechnet man dann noch die Innenrichtung etc. dazu, so werden es wohl schlussendlich wohl 115.000 Euro sein.

December 2017 - A new start and part completion

The big school building of Kadambas, where more than 400 pupils used to attend lessons, was completely destroyed by the earthquake on 25th April 2015, whereas the annex got only heavily damaged. An architecture firm conducted intensive examinations of the damages and decided to renovate it for four classrooms. All pillars were fortified and all damaged walls were repaired.

The last construction phase started with the painting of the exterior walls, which were now painted in yellow according to governmental regulations instead of our former white and blue. The new building will be started at the end of 2017 and is due to be finished by the end of 2018.

Sockel und Büste von Rajendra Giri überstanden das Erdbeben
Sockel und Büste von Rajendra Giri überstanden das Erdbeben
Digger levelling the premise for the new school
Digger levelling the premise for the new school
The construction site is being prepared for the new building, whose construction is about to be started at the end of 2017
The construction site is being prepared for the new building, whose construction is about to be started at the end of 2017
Das Fundament des neuen künftigen Gebäudes
Das Fundament des neuen künftigen Gebäudes
Im Dezember 2017 sind die Ausmaße schon deutlich erkennbar
Im Dezember 2017 sind die Ausmaße schon deutlich erkennbar
The renovated school building shines in a bright yellow
The renovated school building shines in a bright yellow

September 2013 - Kein Besuch mit leeren Händen

Fester Bestandsteil eines jeden Nepalaufenthalts von Mitgliedern unserer Nepalhilfe sind natürlich auch die Visiten vor Ort. So auch an den Schulen des Sindhupalchok Distriktes. Die Gespräche und Kontakte mit der Dorfbevölkerung motivieren und sind unverzichtbar. Schließlich gilt es die Einrichtungen in Augenschein zu nehmen und dabei auch auf entstandene Mängel und Schäden hinzuweisen. Gleichwohl aber auch Wünsche und gewonnene Erfahrungen mit in die Heimat zu nehmen. Mehrere Laptops, die auf dem Wunschzettel der Schulleitung ganz oben standen wurden bei dem Besuch im Herbst 2013 übergeben. Reden, Musik und Tanzdarbietungen für die Gäste gehören dazu.

2002 - New extended building

Schnell stieß die Schule in puncto Kapazität an ihre Grenzen.. So entschloß man sich 2002 einen separaten Neubau zu erstellen. Die Hanglage machte es notwendig den abgesetzt von alten Gebäude zu erstellen. Verbindend zwischen beiden, auf einem Sockel die Büste von Rajendera Giri. Er stammte aus Kadambas und er war es der 1992 den Kontakt zu uns fand. Die Realisierung der Schule in seinem Dorf war sein großer Traum. Er sollte wahr werden.

New extended building
New extended building
New extended building
New extended building
Overall view
Overall view

1995 - Dedicated to Michl Dacher

This was the first school to be built by the association Nepalhilfe Beilngries, in 1993-1995. It was built in Kadambas, the hometown of our friend Rajendra Giri, in order to accommod ate 10 classes for approximately 500 pupils. It is dedicated to mountaineer Michl Dacher, who was the first well-known mountaineer to support the association Nepalhilfe Beilngries with the proceeds of a benefit lecture. (see www.k2-1979.de)

Currently, the school enrolment has leveled out at around 450 pupils through the establishment of additional small schools in nearby towns. Housing for 6 teachers is provided in the proximity of the school.

11 classrooms + one teachers room
Situation during visit 2010
Overview
Meeting with all teachers in January 2010
Old Overview
Old school of Kadambas 1991