Nepalhilfe Beilngries e.V.

28 Jahre Nepalhilfe Beilngries e.V.
deutschenglisch

Die Mitglieder der Nepalhilfe Beilngries e.V.

Die von den vier Beilngrieser Polizeibeamten Karl und Michael Rebele, Manfred Lindner und Christian Thumann im Jahr 1992 ins Leben gerufene "Nepalhilfe Beilngries e.V." zählt 17 Mitglieder. Mit dem Ausscheiden von Karl und Renate Rebele im Jahr 2010 und Werner Pfaller stießen Kurt Bobens und Irmgard Reiser, beide langjährige aktive Unterstützer der Organisation, hinzu. Nach dem Tod von Kurt Bobens im April 2014 wurden Maria und Klaus Hundsdorfer aufgenommen. Seit Juli 2020 verstärken zudem Karin und Oliver Stahn den Verein. Auf dem „Mannschaftsfoto“ fehlen sie noch. Eine vielseitig orientierte und "schlagkräftige" Gruppe, der es mit Hilfe zahlreicher Unterstützer und Förderer über die Jahre gelang viel zu bewegen. 

Die Nepalhilfe Beilngries ist als eingetragener Verein beim Amtsgericht Ingolstadt registriert und somit zur Erstellung von Spendenquittungen berechtigt.

hintere Reihe v.l.n.r.
Werner Eisenhofer, Manfred Lindner, Ralf Petschl, Helga Lindner, Michael Rebele, Roman Meier, Christian Thumann

vordere Reihe v.l.n.r.
Klaus Hundsdorfer, Maria Hundsdorfer, Helene Pfaller, Ingrid Petschl, Michaela Rebele, Irmgard Reisser, Marianne Eisenhofer, Claudia Thumann