Nepalhilfe Beilngries e.V.

23 Jahre Nepalhilfe Beilngries e.V.
deutschenglisch

Feuerwehrauto für den Süden Nepals

Die Beilngrieser Delegation besuchte bei ihrer Projektreise auch das bereits 2012 von der Feuerwehr Hachenburg gestiftete Feuerwehrauto in Bharatpur. Stolz wurde das Fahrzeug vorgezeigt, das sich bereits in zahlreichen Einsätzen bewährt hat, wie man den Beilngriesern versicherte. Es wurde sogar das Einsatzbuch gezeigt, in dem alle Einsätze des „neuen“ Feuerwehrautos verzeichnet waren. 

Ralf Petschl begutachtet das Feuerwehrauto
Ralf Petschl und Manfred Lindner begutachten das Feuerwehrauto
Ralf Petschl und Manfred Lindner beim technischen Check
Ralf Petschl und Manfred Lindner begutachten das Feuerwehrauto
Die Mannschaft der Feuerwehr Barathpur zusammen mit den Spendern aus Deutschland
Die Mannschaft der Feuerwehr Barathpur zusammen mit den Spendern aus Deutschland

Brandbekämpfung in Bharatpur

Die Gemeinde Hachenburg aus Hessen setzte sich 2011 wieder einmal mit der Nepalhilfe Beilngries in Verbindung und stellte ein ausrangiertes Feuerwehrauto in Aussicht. Das noch bestens erhaltene und voll funktionsfähige Feuerwehrauto wurde von vielen Freiwilligen in Hachenburg auf Hochglanz poliert und top hergerichtet, so dass es durch die Nepalhilfe Beilngries auf seine lange zweimonatige Reise über Bremerhaven nach Nepal gebracht werden konnte, wo es im Februar 2012 ankam.

Aufgrund der Größe konnte das Feuerwehrauto jedoch nicht wie eigentlich angedacht nach Bhaktapur gebracht werden, da es für die engen Gassen von Bhaktapur zu groß gewesen wäre. Deshalb ging es diesmal in den Distrikt Barathpur im Terrai, wo es immer wieder Gras- und Waldbrände, aber es kein einziges Feuerwehrauto gibt, diese zu löschen. Die Stadt in der Nähe des Chitwan Nationalparks hatte vorher noch kein eigenes Fahrzeug zur Brandbekämpfung und freut sich deshalb über das Geschenk umso mehr! Zwischenzeitlich wurden die zuständigen Verantwortlichen dort in den Gebrauch des Fahrzeugs eingewiesen und konnten auch im Sommer schon mehrere Flächenbrände löschen!

Es war nicht das erste Mal, dass die Gemeinde Hachenburg eines ihrer ausrangierten Feuerwehrautos einer nepalesischen Stadt gespendet hat. 2003 konnte die Nepalhilfe Beilngries ein Feuerwehrfahrzeug aus Hachenburg nach Bhaktapur übergeben.

Vielen Dank für diese großzügige Spende!

Das riesige Feuerwehrauto ist ...
... in Barathpur angekommen.
Sunil Shrestha freut sich über das Feuerwehrauto!
Auch der Vorstand des Memberboards Gautam Das Shresta ließ es sich nicht nehmen das Feuerwehrauto zu besichtigen.