Nepalhilfe Beilngries e.V.

23 Jahre Nepalhilfe Beilngries e.V.
deutschenglisch

Wasserprojekte

August 2018

15  neue Wasserstellen für Ratanpur/Tanahun Distrikt

Es war die Idee des lokalen Frauenkomitee von Ratanpur im Tanahun Distrikt, der etwa 50 km westlich von Kathmandu liegt. Nachdem viele Männer aus Ratanpur im Ausland arbeiten müssen, haben die Frauen auch deren Aufgaben übernommen. Sie übergaben im Februar 2018 ein Bittschreiben zur Finanzierung eines Wasserleitungsprojektes an Ralf Petschl und dessen Frau Ingrid, bei deren Besuch anlässlich der Schuleinweihung. Schließlich sind sie es, die das kostbare Nass auf  beschwerlichen Wegen in Krügen heranschaffen müssen.

Aus dem Bergdorf stammt Shyam Pandit, unser langjähriger Koordinator vor Ort. Da fühlte er sich natürlich besonders in die Pflicht genommen, dies mit den Verantwortlichen der NH Beilngries abzusprechen und zu forcieren.

Ein Rohrleitungsssystem mit mehreren Verteilerstellen sollte es sein, das die tägliche Schlepperei künftig erübrigt.  Ganze vier Monate hat es nach Baubeginn im April gedauert um all dies zu realisieren. 15 Wasserstellen, verteilt über das an einem Berghang gelegene Dorf bieten fortan die Möglichkeit an frisches und sauberes Wasser für den täglichen Gebrauch zu gelangen. 

Von den veranschlagten Kosten von etwa 20.000 Euro trägt 18.000 Euro die Nepalhilfe Beilngries.

Eine neue Wasserleitung für Lapse

Das kleine Örtchen Lapse profitiert schon sehr lange von der Nepalhilfe Beilngries. Es war der zweite Ort nach Kadambas, in dem eine Schule errichtet wurde. 200 Höhenmeter unterhalb von Kadambas gelegen, erfreuen sich die kleinsten Schüler der Klassen 1-3 schon seit 1997 über einen kurzen Schulweg.

Jetzt wurde die marode Wasserleitung im Dorf mit finanzieller Unterstützung der Nepalhilfe Beilngries komplett erneuert. Zusätzlich wurden neue Wasserstellen errichtet. Bei einem Besuch vor Ort im Februar 2011 konnten sich 2. Vorstand Manfred Lindner und sein Sohn Thomas, sowie Sunil Shresta und Shyam Pandit von der Funktionalität der Wasserleitung überzeugen. Eine große Erleichterung für das Dorf, die mit relativ geringen finanziellen Mitteln bewerkstelligt werden konnte.

Manfred Lindner mit den Koordinatoren Sunil Shresta und Shyam Pandit
Herzlicher Empfang durch die Dorfgemeinschaft von Lapse
Sunil Shresta freut sich über die neue Wasserstelle
Offizielle Einweihung der Wasserstellen