Nepalhilfe Beilngries e.V.

30 Jahre Nepalhilfe Beilngries e.V.
deutschenglisch

21.01.2023 - Ralf Dujmovits - Alle vierzehn 8000er

30 Jahre zu den höchsten Bergen der Erde

Vierzehn Gipfel mit über 8000 Meter Höhe gibt es – darunter klangvolle Namen wie K2, Nanga Parbat oder Mount Everest. Sie alle hat Ralf Dujmovits innerhalb von 19 Jahren bestiegen, manche davon auch mehrfach. Teilweise in Ausübung seines Berufs als Bergführer, teilweise im kleinen Team auf anspruchsvollen Routen und im Alpinstil.  Zum dritten Mal kommt der renommierte Alpinist mit einem Vortrag nach Beilngries um damit die Nepalhilfe Beilngries zu unterstützen. Darin nimmt er die Besucher nicht nur mit zu diesen Bergreisen des Himalaya und des Karakorum sondern stellt die bereisten Länder und deren Menschen vor. 

Nepal, Pakistan, Tibet und Xinjiang sind die Stationen seines Bemühens die höchsten Gipfel der Erde zu erreichen. Nicht alle Besteigungen werden ausführlich beschrieben, manche der Gipfel nur gestreift. Andere mit spannenden Geschichten und Begebenheiten ausführlicher portraitiert. Auch für Weggefährten, wie seinen Mentor in jungen Jahren Michel Dacher, seine langjährige Lebenspartnerin Gerlinde Kaltenbrunner -erste Frau auf allen 8000ern ohne Zusatzsauerstoff- oder seinen langjährigen, pakistanischen Freund und Basislagerkoch Ehsan Karim soll Raum sein. Ehsan lebt im Winter von einer Rubin-Miene oberhalb des Hunza-Tals, in die ihm Dujmovits filmisch gefolgt ist. 

Die Besucher erwartet ein abwechslungsreicher Vortrag, der mit spannenden Bildern und bewegenden Videosequenzen in die Erlebnis-, Abenteuer- und Entscheidungswelt eines passionierten Höhenbergsteigers entführt. 

Dujmovits war einer der ersten Unterstützer aus der Riege renommierter Alpinisten und „Grenzgänger“ der sich für die Belange der Nepalhilfe Beilngries tatkräftig einsetzte. Davon zeugt die Shree Lower Secondary School von Irkhu, die bereits vor 25 Jahren wesentlich von ihm finanziert wurde und seinen Namen trägt. Sein Engagement währt bis heute in vielfältiger Weise. 

Ralf Dujmovits lebt im Schwarzwald und ist wann immer es die Zeit zulässt beim Expeditionsbergsteigen, unterwegs in den Alpen oder beim Sportklettern. Er war zwischen Schule und Medizinstudium ein Jahr auf Weltreise, bestieg später mit Kunden die höchsten Berge aller sieben Kontinente und stand als erster und bisher einziger Deutscher auf den Gipfeln aller vierzehn 8000er. Der 61-Jährige zählt mit über 50 Expeditionen zu den erfahrensten Höhenbergsteigern und Bergführern weltweit.  

Wann: Samstag, 21.01.2023, 19.30 Uhr (Einlass: 18.30 Uhr)

Wo: Beilngries, Hauptstraße 14  „Haus des Gastes“

Eintrittspreis: 22 Euro

Kartenvorverkauf: Vorzugsweise online über: info@nepalhilfe-beilngries.de oder Touristikbüro Beilngries, (Tel: 08461/8435)